#155-Kreativität braucht Raum – Duet

Wer kreativ sein will, braucht Freiräume. Niemand kann unter Stress kreativ sein, oder auf Anordnung von Oben. Das Gehirn braucht Freiräume. Auf einem kleinen Bildschirm sind die Möglichkeiten begrenzt.

Letzte Woche habe ich eine interessante App entdeckt und war so begeistert dass ich tatsächlich 15,99€ investiert habe um mir diese App zuzulegen.

Es handelt sich um Duet. Diese App macht eine einzige Sache, aber diese ist genial. Duet macht aus meinem iPad oder iPhone einen zweiten Bildschirm für den Mac oder PC.

Aus dem iOS Gerät wird ein erweiterter Desktop, ein voll nutzbares Display.

Persönlich nutze ich ein 13″ MacBook Pro. Stelle ich mein altes iPad 2 neben dran, habe ich nochmal 9,7″ an zusätzlicher Bildschirmfläche. Ich kann also auf dem Pad Musik anwählen in iTunes und auf dem MacBook einen Blog schreiben.  Man kann Fenster beliebig zwischen beiden Bildschirmen verschieben.

Ich kann aber auch bei einer Keynote Präsentation das iPad als Präsentationsschirm benutzen. Wenn man also in kleiner Runde mit Kunden zusammensitzt, kann man so das iPad als „Mäusekino“ benutzen, während man gerade auf dem Rechner etwas anderes macht.

Geschäftlich habe ich unterwegs ein 14″ Notebook und ein iPad Air immer dabei. Jetzt ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für das arbeiten unterwegs, zuhause oder beim Kunden.

Wie funktioniert das ganze?

Nach Installation der App auf dem iOS Gerät und einem kostenlosen Programm auf dem Mac oder PC verbindet man das iOS Gerät mit dem Lightning Kabel oder dem Dock Konnektor an den USB Anschluss des Rechners.

IMG_0028

 

Die App auf dem iOS Gerät starten und los geht’s. Die Einstellung der Parameter ist simpel. In der Desktop App kann man 30 FPS oder 60 FPS wählen und auch die Auflösung wählen. Wie bei Apple üblich reicht einmal einstellen und alles funktioniert.

IMG_0029

Im Büro arbeite ich normalerweise mit zwei Bildschirmen. Starte ich Duet und verbinde mein iPad mit meinem Notebook, dann habe ich jetzt drei unabhängige Bildschirme. Damit ergeben sich ganz neue Möglichkeiten.

Für mich hat sich der Kauf gelohnt.

Dranbleiben – es gibt n och Hoffnung