#57 – iStudiez Pro – nicht nur für Studenten

Heute befassen wir uns mal mit 2 Apps für die Schule. Sind vom gleichen Software Haus. http://istudentpro.com

Eine App ist iStudiez Pro die andere ist iTeacherbook.

Fangen wir mal mit iStudiez Pro an. Hierbei handelt es sich um eine App für Studenten und Schüler.
Man kann alle seine Kurse eingeben und die Aufgaben hierzu. Alles sieht man dann übersichtlich auf einem Blick. Es gibt eine Wochenansicht und eine Tagesansicht.
Man wird an alle Termine erinnert auch an die aus den Standardkalendern. Istudiezpro bindet die iOS Kalender mit ein, so dass man nur noch iStudiez Pro braucht. Die App gibt es auf iOS und auf Mac OS. Und wie es sich im 21. Jahrhundert gehört werden alle Daten über die Cloud synchronisiert. Also habe ich die App auf dem Mac dem iPad und dem iPhone.

Bildschirmfoto 2013-05-20 um 14.47.09


Jetzt bin ich zwar kein Student aber ich habe die App für meine Zwecke „missbraucht“. Mir gefällt die Kalenderansicht aller Termine. Also habe ich mich gefragt, was es für einen Unterschied zwischen Kursen und Projekten gibt? Ein Kurs ist eine Veranstaltung die regelmäßig stattfindet. Wenn Du ein Projekt hast, musst Du auch regelmäßig dran arbeiten. Ich habe also meine Jahresziele 2013 als einzelne Kurse eingegeben. Danach habe ich meine Woche so strukturiert, dass jedes Jahresziel einen Zeitraum hat. Wer keine Zeit für seine Aufgaben hat, erreicht diese auch nicht.
Jetzt habe ich zu jedem Modul die notwendigen Aufgaben eingegeben. Das sind die Aufgaben die ich dieses Jahr tun muss damit meine Jahresprojekte erreiche.
Damit kann ich iStudiez Pro als super Planungstool für meine Ziele verwenden.
Kalender, Jahresziele und notwendige Aufgaben in einer übersichtlichen App. Alle anderen Aufgaben landen in meiner Aufgaben App 2Do.
Ich benutze iStudiezpro jetzt schon einige Wochen und muss sagen es klappt super. Der große Unterschied zur normalen Kombination von Aufgaben App und Kalender App ist der Vorteil dass iStudiez Pro für die Aufgaben auch die notwendige Zeit im Kalender reserviert.
Die zweite App ist iTeacherBook. Diese ist wirklich etwas für Lehrer. (Okay vielleicht findet jemand von Euch einen anderen Anwendungsfall hierfür) Hier kann man seine Kurse anlegen und die zugehörigen Studenten verwalten. Anwesenheit, Aufgaben, Übungen und Klausurergebnisse. Auch in iTeacherBook kann man in der Kalenderansicht alle Termine planen.
Wer wie ich nebenberuflich Vorlesungen gibt, für den ist diese App einfach genial.
Ich benutze die App für meine Vorlesungen. Auch iTeacherBook synchronisiert zwischen iPad und iPhone. Eine Mac Version fehlt noch. Aber man darf die Hoffnung nicht aufgeben.

Beide Apps helfen mir Ordnung ins Chaos zu bringen und konsequent an meinen Zielen zu arbeiten.
Dranbleiben es gibt noch Hoffnung.