#189 – Aufgabenmanagement – Things 3 und die begrenzten Ressourcen …

Vor einigen Wochen habe ich darüber geschrieben dass ich mich beim Aufgabenmanagement mit Things 3 beschäftige. http://ikeanet.de/homepage2013/185-die-dinge-regeln-mit-things-3/ Jede neue App, jede Veränderung sollte auch ein Grund dafür sein, seine eigene Vorgehensweise in Frage zu stellen. Aufgabenmanagement oder Selbstmanagement ist nämlich eine Frage der Disziplin und der Vorgehensweise und weniger eine Frage von Apps oder Technologie. … weiterlesen

#184 – Warum Optimierungen nicht mehr greifen.

„Vernetzte Systeme haben ihre Eigenheiten“ In unseren Betrieben wird regelmäßig restrukturiert, umstrukturiert, Abteilungen zusammengelegt, Abteilungen getrennt und und und. Die Betriebswirtschaftslehre lehrt uns, dass man jedes Einzelsystem (Abteilung) auf Effizienz optimieren soll. Dies bedeutet maximaler Output bei minimalen Kosten. Das bedeutet auf der einen Seite Reduzierung der Kosten durch niedrigere Löhne und auf der anderen … weiterlesen

#163 – Die Warteschlangenformel am Beispiel einer Serviceabteilung

Über die Warteschlangenformel habe ich schon früher in einem Blogartikel geschrieben. Gelesen habe ich das erste mal davon im Buch „Schwarmmdumm: so blöd sind wir nur gemeinsam“ von Gunter Dueck. Die Warteschlangenformel erklärt den Zusammenhang zwischen Auslastung einer Person und der zu erwartenden Warteschlange. Man kann sich diese Formel sehr gut am Beispiel einer Supermarktkasse … weiterlesen